Le Mystère Picasso. Zweitausendeins Edition Dokumentationen 05.

9,99 €
inkl. 19% USt. , zzgl. Versand
Spr.: F. Sub: D. 75 Min. FSK 12. Mono DD. Zweitausendeins Edition. DVD.
Sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Bestellen Sie innerhalb der nächsten 13 Stunden und 28 Minuten und 00 Sekunden und Sie erhalten die Lieferung zwischen dem 8.12. und 9.12.

F 1956. So wie ein Matador den Stier konfrontiert, stellt sich der Künstler mit leuchtenden Augen seinen Bildern. Während er seinen Pinsel führt, sehen wir, wie sich das Kunstwerk entfaltet und vor unseren Augen zum Leben erwacht. Pablo Picasso, der wichtigste Künstler des 20. Jahrhunderts, malt Gemälde, während der berühmte französische Regisseur Henri-Georges Clouzot ihre Entstehung dokumentiert. 1955 beschließt Clouzot mit seinem Freund Picasso einen nie da gewesenen Kunstfilm zu drehen, "einen Film, der den Moment und das Mysterium des kreativen Schaffens festhalten kann". Der Meister malt und übermalt vor laufender Kamera 20 Kunstwerke, von spielerischen Schwarz-Weiß-Zeichnungen bis zu farbenfrohen Wandgemälden. Es entstehen Bilder, die sich mit Hilfe der Stop-Motion-Animation innerhalb weniger Minuten zu voller Pracht entfalten. Der 1956 mit dem Spezialpreis der Jury in Cannes ausgezeichnete Film "Le Mystère Picasso" ist einer der berühmtesten Dokumentarfilme über Kunst des 20. Jahrhunderts. Die enthaltene Dokumentation "Picassos Friseur" (2001) rundet das Programm perfekt ab: Von 1948 an ließ sich Picasso von Eugenio Arias die Haare schneiden. Die beiden Spanier im französischen Exil verband eine innige Freundschaft. Picasso überschüttete seinen Freund mit Kunstwerken, die Arias nicht zu Geld machte, sondern dem kleinen spanischen Dorf Buitrago del Lozoya für ein Museum überließ. Dokumentarfilm mit Pablo Picasso. Regie: Henri-Georges Clouzot. Extras: Dokumentation "Picassos Friseur" von Felix Breisach und Monika Czernin (60 Min.).
Artikelnummer: 895218
EAN: 4250323705120
Medium‍: DVD

Kunden kauften dazu folgende Artikel: