Goethes Urfaust. Aber mit Zeichnungen von F. W. Bernstein.

18,00 €
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
Neuausgabe. Zweitausendeins. Nur bei uns. 2022. Gebundener Ladenpreis.
Sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Bestellen Sie innerhalb der nächsten 13 Stunden und 32 Minuten und 00 Sekunden und Sie erhalten die Lieferung zwischen dem 7.12. und 8.12.

Die erste Fassung des Goethe’schen Glanzstücks, die er mit Anfang Zwanzig parallel zu seinen »Leiden des jungen Werther« als Fragment erschuf, legte den Grundstein für sein lebenslanges Arbeiten an der Faust-Thematik. Unsere Neuausgabe folgt wort- und zeichengetreu dem von Erich Schmidt im Jahr 1887 veröffentlichten Abdruck der von Luise von Göchhausen angefertigten Abschrift. Diese ist die einzig noch erhaltene Fassung des Urfaust und sie enthält einige der Szenen, die dann später in Faust I eingearbeitet wurden. Im Urfaust sind viele Passagen noch gänzlich in Prosa verfasst, während in Faust I einzig die Szene »Trüber Tag. Feld« ohne Versform auskommt. Die kongenialen Illustrationen von F. W. Bernstein werden der jugendlichen Leichtigkeit dieser ersten aller Faust-Fassungen besonders gerecht. von Jürgen Roth, Nachwort von F.W. Bernstein. „Mit fast kindlicher Klarheit, voller Respekt, aber frei und angstlos begegnet Bernstein dem Genie, als ob er sagen wollte: ‚Du, so hab ich Dich verstanden - aber schämen brauche und werde ich mich nicht.‘ […] Dem ‚Urfaust‘ wird die akademische Exklusivität genommen, man schaut und traut sich plötzlich wieder, sich auch hinzustellen und fröhlich dem Genie die Stirn zu bieten“ (literaturkritik.de). 176 Seiten. 38 Abb. Leinen mit Lesebändchen. Zweitausendeins.
Artikelnummer: 240231
EAN: 9783963181344
Preismerkmal‍: Gebundener Preis

Kunden kauften dazu folgende Artikel: