Krachgeschichten.

16,00 €
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
"Ein besonderer, einzigartiger Blick auf die Hard-'n'-Heavy-Welt" (metal.de). Härter als Hard Rock: Frank Schäfer berichtet aus dem Leben eines Schwerhörigen. 224 Seiten. Fester Einband. Gebundener Ladenpreis.
Sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Bestellen Sie innerhalb der nächsten 6 Stunden und 37 Minuten und 00 Sekunden und Sie erhalten die Lieferung zwischen dem 17.8. und 18.8.

„Die Achtziger waren das beste Jahrzehnt der Welt – so als leidlich akneversehrter Gitarrist einer völlig unbekannten Metaltruppe aus der niedersächsischen Tiefebene.“ In nicht immer seriösen, gewiss aber hundertprozentig wahren Gonzo-Reportagen, in Prosapoemen, Kurzgeschichten und Erörterungen bietet Frank Schäfer Einblicke in eine schwarz gewandete, wild grimassierende, ziemlich splissgeschädigte Szene. Er erzählt von den orgiastischen Aussschweifungen einer Metal-Kreuzfahrt, zeigt sich beeindruckt vom Stehvermögen der Veteranen auf dem Metal Hammer Paradise, überprüft die Eins-a-Trveness der Jungspunde auf dem Steel Held High und ist eigentlich immer zugegen, wo Gitarren tief hängen, Hörner zum Himmel zeigen und Köpfe im Takt nicken. Schäfer versammelt in seinem Band aber nicht nur komische Geschichten, böse Polemiken und dicke Hasslatten, sondern auch zu Herzen gehende Ehrenrettungen und seelenvolle Reminiszenzen an die wilden Anfangstage des Hard Rocks und des Heavy Metals.

„Metallmusik hat mich nie besonders interessiert – aber schon lange alles, was Frank Schäfer schreibt. Er könnte ein Buch über 'Die aktuellen Ergebnisse der sekundären Kunststoffchemie in Luxemburg' schreiben und ich würde es lesen.“ (Franz Dobler)

"Viel fundierter und auch trve metallischer wird es im deutschen Metaljournalismus nicht mehr." (Streetclip)

"Man merkt, dass Frank Schäfer seine Musik liebt und kennt, mit ihr gelebt hat und lebt." (Powermetal)

"Kurzweilig und spaßig." (Earshot)

Frank Schäfers "Geschichten sind mal informativ, mal lakonisch und mal urkomisch – nicht selten alles zusammen" (Pretty in Noise).

"Ein echter Kenner der Szene." (Metal-Heads)

"Kurzweilige und unterhaltsame Stories." (Handwritten Mag)

Das "Terrorverlag Mag" lobt "die kleinen, gelegentlich auch autobiografischen Stories, die sich um die Musik ranken und ein Lebensgefühl beschreiben, die man wohl am besten nachvollziehen kann, wenn man zu einer ähnlichen Zeit eine ähnliche Musik kennen- und lieben gelernt hat".

"Man merkt in jeder Zeile wie musikliebend Schäfer ist und wieviel er von der Musik im Allgemeinen versteht." (Soundchecker Köln)

"Qualitativ bessere Genre-Literatur wird schwer zu finden sein." (FFM Rock)

"Ob Anekdoten, verrückte Geschichten oder sachlich analysierte Strukturen – alles verpackt Frank Schäfer lebendig." (Time for Metal)

"'Krachgeschichten' macht sicher nicht nur den Metalheads Freude, sondern auch allen, die gute lesbare Kurzgeschichten mögen, die einen oftmals zum Schmunzeln anregen." (Musikreviews)

"In einer beispiellosen Weise schafft Frank Schäfer es, Fakten und Ereignisse seiner geliebten Musikrichtung punktgenau zu analysieren und zu bewerten, während im gleichen Atemzug die Dinge unterhaltsam und mit einer Portion Humor dargestellt werden, ohne dass sie ins Lächerliche abgleiten." (RockTimes)

"Schäfers Texte sind anders. Er ist kein Waschzettelverlängerer, kein erbsenzählender Kritikaster und schon gar kein Konzerte-Nacherzähler." (Rocks)

"Für traditionelle Metalfans ein kurzweiliges Lesevergnügen und ein echter Pageturner." (Stormbringer)

"Lesenswerte Kurzgeschichten, die Spaß machen." (Crossfire)

224 Seiten. Fester Einband.
Artikelnummer: 200442
EAN: 9783963181047
Autor‍: Frank Schäfer
Preismerkmal‍: Gebundener Preis