Teuflische Jahre: Pardon. Die deutsche satirische Monatsschrift 1962-1982.Vorzugsausgabe mit Buch, Teufel-Tasche & Reprint der Erstausgabe (Nullnummer).

68,00 €
Erinnerungen an das größte Satire-Magazin der Nachkriegsgeschichte. 21 x 30 cm, 208 S., 250 Abb., pb. sowie 24 x 32 cm, 52 S., Klammerheftung,Segeltuch-Tasche mit Siebdruck. Gebundener Ladenpreis.
Momentan nicht auf Lager

Lieferzeit: 7 - 8 Werktage

Bestellen Sie innerhalb der nächsten 1 Stunden und 41 Minuten und 00 Sekunden und Sie erhalten die Lieferung zwischen dem 13.12. und 14.12.

Bereits die erste Ausgabe von "pardon" 1962 wurde von der Staatsanwaltschaft beschlagnahmt, viele weitere folgten. Nichtsdestotrotz oder genau deshalb: »pardon« wurde mit 1,5 Millionen Lesern zeitweise zur größten Satirezeitschrift Europas und brachte Farbe in die "verkrusteten Verhältnisse" der Adenauer-Ära getreu dem Motto der Gründer und Verleger Hans A. Nikel und Erich Bärmeier:?"Mehr Sauerstoff ins Gehirn." Die Liste der Autor:innen und Zeichner:innen liest sich wie ein Who's who der Nachkriegsgeschichte: Es publizierten und zeichneten Erich Kästner und Loriot (der auch das erste Titelblatt gestaltete), Robert Gernhardt, F.K.?Waechter (der auch das Logo, den berühmten Teufel, entwarf), F.W. Bernstein, Kurt Halbritter, Hans Traxler, Volker Ernsting, Chlodwig Poth, Erich Rauschenbach, Hermann Matthes, Arno Ploog, Tom Bunk, Volker Reiche und viele andere. "Werner" von Brösel wurde hier erstmals veröffentlicht, später kamen unter anderem Elke Heidenreich, Peter Härtling und Robert Jungk als Autor:innen und Kolumnist:innen zu "pardon". 1980 endete die "Ära Nikel" und "pardon" erschien in Lizenz bis Mai 1982 in Hamburg unter der Chefredaktion von Henning Venske. Viele ehemalige "pardon"-Redakteure und -Mitarbeiter gründeten 1979 die "Titanic". Mit einem Vorwort von Gerhard Kromschröder und Texten von Alice Schwarzer, Günter Walraff, Elsemarie Maletzke, Herbert Feuerstein, Gerhard Seyfried, Henning Venske, Robert Kuhn, Chlodwig Poth, Peter Knorr, Paul Taussig, Otto Waalkes und Hans A. Nikel. Die Vorzugsausgabe enthält weiterhin einen Reprint der Erstausgabe (Nullnummer) aus dem Jahre 1961. Sowie eine hochwertige Tasche mit Signet der Pardon, dem Teufelchen. Ein echter Sammlerspaß!
Artikelnummer: 164067
EAN: 9783968490694
Preismerkmal‍: Gebundener Preis
Medium‍: Buch