Abschied von Don Juan. Roman.

15,00 €
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
Ein Frauenleben, intelligent, selbstironisch, manchmal wehmütig und doch voller Kraft und Lebensfreude erzählt, zugleich eine Zeitreise von der Franco-Diktatur bis in die Gegenwart. Softcover. 184 S. Suhrkamp Spanische Bibliothek 2022. Gebundener Ladenpreis.
Nur noch 3 auf Lager!
Knapper Lagerbestand

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Bestellen Sie innerhalb der nächsten 1 Stunden und 54 Minuten und 00 Sekunden und Sie erhalten die Lieferung zwischen dem 6.12. und 7.12.

Liebe, die sich in Schmerz und Wut verwandelt, Liebe, die nie zu Wort kam. Sich alles von der Seele schreiben, schonungslos gegenüber sich selbst und den Geliebten: Esther Tusquets' autobiografischer Roman lässt einen nicht los. Da ist das übermächtige Bild der Mutter, an die die Tochter nie heranreicht - eine elegante Erscheinung, immer von Bewunderern umgeben, scharfzüngig und geistreich. Da ist die erste Liebe, ein Literaturlehrer an der Deutschen Schule, streng und überzeugter Anhänger der Falange. Da ist der religiöse Eduardo, Komplize der Rebellion, ein Antiheld, der sich der Liebe entzieht und Zuflucht in einem bolivianischen Priesterseminar sucht. Und schließlich kommt Don Juan, die Verkörperung aller Träume, ein Frauenheld - und mit ihm die Erkenntnis, dass sich auch an seiner Seite nicht alles ändern wird. Aus dem Spanischen von Angelica Ammar. »Eine herausragende Autorin« (NZZ).
Artikelnummer: 164044
EAN: 9783518473108
Preismerkmal‍: Gebundener Preis
Medium‍: Buch
Autor‍: Esther Tusquets