Federico Sánchez verabschiedet sich.

20,00 €
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
Lebensbericht und Rückblick auf die exemplarische Biografie eines großen europäischen Intellektuellen des 20. Jahrhunderts. Softcover. 356 S. Suhrkamp Spanische Bibliothek 2022. Gebundener Ladenpreis.
Nur noch 3 auf Lager!
Knapper Lagerbestand

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Bestellen Sie innerhalb der nächsten 1 Stunden und 25 Minuten und 00 Sekunden und Sie erhalten die Lieferung zwischen dem 6.12. und 7.12.

»Federico Sánchez verabschiedet sich« erzählt die unwahrscheinliche politische Karriere des Ex-Kommunisten, Widerstandskämpfers, KZ-Überlebenden und Schriftstellers Jorge Semprún, der 1988 als parteiloser Kulturminister in das Kabinett des spanischen Ministerpräsidenten Felipe González berufen wurde. Entschieden im Urteil, ironisch im Tonfall berichtet Semprún von seinen Erfahrungen mit der Macht, politischen Ränkespielen und Intrigen - und dem eigenen Scheitern. Dabei entsteht nicht nur eine kritische Bestandsaufnahme der jungen spanischen Demokratie, sondern zugleich ein faszinierendes Selbstporträt des Autors: Semprún versammelt die Bruchstücke seines Lebens, lässt sein assoziatives Gedächtnis zu wichtigen Stationen der Biografie wandern und begibt sich immer wieder auf die Suche nach der absurden Komik des Lebens. Aus dem Französischen von Wolfram Bayer. »Autobiografisches mühelos verknüpft mit immenser Belesenheit, in Sätzen von strahlender Schlichtheit« (Die Zeit).
Artikelnummer: 164043
EAN: 9783518473092
Preismerkmal‍: Gebundener Preis
Medium‍: Buch
Autor‍: Jorge Semprún