Mein Name ist Revolution.

16,95 €
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
„Ein schönes, uneitles, unterhaltsames Buch“ (FAZ). Gebundener Ladenpreis.
Nur noch 18 auf Lager!
Sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Bestellen Sie innerhalb der nächsten 7 Stunden und 46 Minuten und 00 Sekunden und Sie erhalten die Lieferung zwischen dem 13.12. und 14.12.

„Eine klare Leseempfehlung“ (Radio Fritz): Mein Name ist Revolution.

Der Autor Imran Ayata steht in Kreuzberg an den Plattentellern, lebt in Mitte, betreibt ein Werbeagentur und schreibt über seine Lebenswelt, „einen Alltag zwischen Rausch und Reue“ (FAZ). Die Titelfigur seines Debütromans, Devrim, ist ein Sohn türkischer Eltern, die in den 70ern nach Berlin gekommen sind. Dann gewinnen sie im Lotto. Und kommen wenig später tragisch ums Leben. Mittlerweile ist ihr Sohn Mitte Dreißig, muss sich – dank des Lottogewinns – keine Sorgen um sein Auskommen machen und treibt durch's Leben. Arbeiten geht er eher zum Spaß und moderiert bei einem Ethnosender eine Radioshow über Menschen, die nicht schlafen können. Dazwischen besucht er die türkische Heimatgegend seiner Eltern, ohne sich dort zugehörig fühlen zu können. Schließlich trifft er eine wundervolle Frau, für die er sich intensiver mit seiner Herkunft auseinandersetzt ...

Ayatas Reise durch den Berliner Alltag ist ein „schönes, uneitles, unterhaltsames Buch“, staunte die FAZ. Und Die Zeit stellte bei der begeisterten Lektüre fest, wie unsinnig die Bezeichnung „Deutscher mit Migrationshintergrund“ ist. 318 Seiten. Fester Einband. Blumenbar.
Artikelnummer: 160594
EAN: 9783936738964
Autor‍: Imran Ayata
Preismerkmal‍: Gebundener Preis