How They Do It: Free Jazz, Improvisation und Niemandsmusik.

6,95 €
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
Mainz 2002. Taschenbuch. 208 Seiten. Paperback. Register.
Nur noch 3 auf Lager!
Knapper Lagerbestand

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Bestellen Sie innerhalb der nächsten 14 Stunden und 4 Minuten und 00 Sekunden und Sie erhalten die Lieferung zwischen dem 1.10. und 4.10.

How They Do It ist seit Jahren die erste und zur Zeit einzige deutschsprachige Publikation zu Geschichte und Gegenwart der Freien Musik. Ausgehend von historischen Größen wie John Coltrane, Ornette Coleman, Albert Ayler und Cecil Taylor hat sich die Improvisierte Musik bis in unsere Tage nicht nur weiterentwickelt, sondern auch neue Ausdrucksformen gefunden. Freie improvisation ist längst nicht mehr nur ein Phänomen des Jazz, sondern ein weitverzweigtes Ausdrucksmittel musikalischer - und damit zum Teil auch politischer - Emanzipation. Felix Klopotek (u. a. Jazzthetik, Testcard, Jungle World, Spex, WDR), ein genauer Kenner der Szene, schreibt die Geschichte des Free Jazz und seiner Ableger nicht aus der Perspektive des Vergangenen, sondern aus der Gegenwart heraus. Hier wird nicht nostalgisch Jazzvergangenheit glorifiziert, sondern Improvisation als Teil einer sozialen Praxis betrachtet. Der Autor, Mitinhaber des "Grob"-Labels, greift dabei auf zahlreiche Interviews mit Musikern zurück und gibt so einen lebhaften Einblick in eine Szene, die längst auch bis in die Bereiche Pop, Neue Musik und Elektronik hineinwirKartoniert. Exemplare mit minimalen äußeren Mängeln und Mängelexemplarstempel.
Artikelnummer: 159710
EAN: 9783930559756
Medium‍: Buch