Gedichte für Hitler. Zeugnisse von Wahn und Verblendung im "Dritten Reich".

4,95 €
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
Statt früher: 19,95 €
Ein verdrängtes Kapitel der deutschen Geschichte. Softcover. 240 S. be.bra Verlag 2013. Früherer fester Ladenpreis aufgehoben.
Nur noch 14 auf Lager!
Sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Bestellen Sie innerhalb der nächsten 1 Stunden und 24 Minuten und 00 Sekunden und Sie erhalten die Lieferung zwischen dem 6.12. und 7.12.

Tausende Deutsche brachten ihre Begeisterung für Adolf Hitler in Versform und sandten ihre Gedichte an die NSDAP, an die Reichskanzlei oder an das Propagandaministerium in Berlin. Volker Koop hat diese bislang unbeachteten Quellen wiederentdeckt und ordnet sie – und die oftmals erhaltenen Begleitschreiben – in den zeithistorischen Kontext ein. Zahlreiche Originaltexte geben Zeugnis von dem psychologischen Ausnahmezustand des Volkes der "Dichter und Denker", das in der Zeit des Nationalsozialismus diesen Anspruch verwirkt hatte.
Artikelnummer: 157260
EAN: 9783898091046
Preismerkmal‍: Gebundener Preis aufgehoben
Medium‍: Buch