Jonathan Lichtenstein: Zurück nach Berlin. Wie mein Vater mit mir in seine Vergangenheit reiste.

9,95 €
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
Statt früher: 24,00 €
"Ein rundum gelungenes Buch über das Thema vererbter Traumata" (Freie Presse). Fester Einband mit Schutzumschlag. 313 S. Insel 2021. Mängelexemplar.
Nur noch 2 auf Lager!
Knapper Lagerbestand

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Bestellen Sie innerhalb der nächsten 18 Stunden und 30 Minuten und 00 Sekunden und Sie erhalten die Lieferung zwischen dem 6.12. und 7.12.

"1939 entkommt der zwölfjährige Hans mit einem der ""Kindertransporte"" aus Nazi-Deutschland. Als einer der wenigen Überlebenden seiner Familie ist er fortan auf sich alleine gestellt und lässt seine deutsch-jüdische Herkunft hinter sich. Als Erwachsener baut er sich im ländlichen Wales eine neue Existenz auf und gründet eine Familie. Über seine Vergangenheit spricht er nicht, und für seine Kinder ist es schwer, ihren verschlossenen, oft unnachgiebigen Vater und sein mitunter eigensinniges Verhalten zu verstehen. Erst in hohem Alter stellt Hans sich seiner Vergangenheit und reist mit seinem Sohn Jonathan zurück nach Berlin, zu seinen Wurzeln, entlang der ehemaligen Route des Kindertransports.Jonathan Lichtenstein erzählt auf drei Zeitebenen vom Leben mit einem Vater, das geprägt war von den Schatten der Vergangenheit – und davon, wie er ihm endlich näherkam. Ein Road Trip mitten hinein ins Trauma des zwanzigsten Jahrhunderts – bewegend und versöhnlich. ""Ein bewegendes Buch"" (WDR 3 Mosaik). Aus dem Englischen von Thomas Brovot."
Artikelnummer: 157250
EAN: 9783458179085
Preismerkmal‍: Mängelexemplar
Medium‍: Buch