Supercrash. Das Zeitalter der Selbstsucht.

4,95 €
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
Statt früher: 19,90 €
Der britische Cartoonzeichner erzählt die Geschehnisse seit dem Platzen der amerikanischen Immobilienblase. Früherer fester Ladenpreis aufgehoben.
Sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Bestellen Sie innerhalb der nächsten 15 Stunden und 12 Minuten und 00 Sekunden und Sie erhalten die Lieferung zwischen dem 1.10. und 4.10.

Börsencrash, Finanzkrise und Bad Banks. Als Antwort darauf greift der britische Cartoonzeichner Darryl Cunningham zum Stift und erzählt die Geschehnisse seit dem Platzen der amerikanischen Immobilienblase in seiner Graphic Novel so rasant, bunt und pointiert, dass man die Absurditäten des globalen Kapitalismus wirklich versteht. Dabei dringt er zum Kern neoliberaler Politik vor: der Selbstsucht und Gier. In dramatischen Szenen lässt Cunningham Alan Greenspan, Rick Rubin und andere Anhänger des Finanzkapitalismus die globale Ökonomie noch einmal an den Rand des Abgrunds führen und zeigt, wie die Jünger des Neoliberalismus die Finanzpolitik noch heute bestimmen.
248 Seiten. Broschur. Zsolnay.
Artikelnummer: 156486
EAN: 9783446446984
Autor‍: Darryl Cunningham
Preismerkmal‍: Gebundener Preis aufgehoben
Medium‍: Buch