Sport als Element des Kulturtransfers. Jüdische Sportler zwischen NS-Deutschland und Palästina.

7,95 €
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
Statt früher: 24,90 €
Die Rolle des Sports als ein Element des Kulturtransfers. Früherer fester Ladenpreis aufgehoben.
Nur noch 6 auf Lager!
Sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Bestellen Sie innerhalb der nächsten 13 Stunden und 41 Minuten und 00 Sekunden und Sie erhalten die Lieferung zwischen dem 11.10. und 12.10.

Neuere Forschungen betonen die zentrale Rolle des Sports bei der Ausformung nationaler Identitäten. Inwiefern dies auch für den Zionismus gilt, wird in diesem Band gezeigt. Insbesondere die deutsch-jüdischen Immigranten propagierten und förderten den Sport als wesentliches Element der zionistischen Identität in Palästina. Vor dem Hintergrund der politischen Entwicklungen der 1930er und 1940er Jahre werfen die sportlichen Begegnungen zwischen jüdischen Mannschaften aus Nazi-Deutschland und Israel interessante Fragen über die Hintergründe, Motive und Austauschprozesse auf, denen die Autorinnen und Autoren nachgehen.
256 Seiten. Broschur. Wallstein. Mängelexemplar.
Artikelnummer: 156473
EAN: 9783835312340
Autor‍: Lorenz Pfeiffer
Preismerkmal‍: Mängelexemplar
Medium‍: Buch