1931 Finanzkrisen 2008.

7,95 €
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
Statt früher: 24,99 €
Können wir aus der Geschichte lernen? Früherer fester Ladenpreis aufgehoben.
Nur noch 2 auf Lager!
Knapper Lagerbestand

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Bestellen Sie innerhalb der nächsten 22 Stunden und 12 Minuten und 00 Sekunden und Sie erhalten die Lieferung zwischen dem 13.8. und 16.8.

Als 2008 die Welt an den Rand des finanziellen Abgrunds geriet, kam sofort eine historische Reminiszenz auf: die Bankenkrise vom Sommer 1931, in der bedeutende Banken in Deutschland um ihr Überleben kämpften. J. Bähr zeichnet das Verhalten der entscheidenden Personen und Institutionen nach, B. Rudolph stellt dem die Finanzkrise von 2008 gegenüber. Vor allem richten beide den Blick auf heute: Was können wir aus den Ereignissen lernen?

317 Seiten. Lesebändchen. Fadenheftung. Fester Einband. Piper.
Artikelnummer: 154762
EAN: 9783492054379
Autor‍: Johannes Bähr
Medium‍: Buch