Wir streicheln und wir essen sie. Unser paradoxes Verhältnis zu Tieren.

4,95 €
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
Statt früher: 19,90 €
„Ein abwechslungsreiches Buch voller Überraschungen, düsterer Abgründe“ (DRadio). Früherer fester Ladenpreis aufgehoben.
Sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Bestellen Sie innerhalb der nächsten 2 Tage und 50 Minuten und 00 Sekunden und Sie erhalten die Lieferung zwischen dem 5.10. und 6.10.

„Mit viel Humor und mit Anekdoten aus seiner Feldforschung ergründet Herzog die schwierige Beziehung von Mensch und Tier, oft nachdenklich, nie missionierend“ (Zeit wissen). Wie vertragen sich Rinderzucht, Laborratten und Katzen als Menschengefährten in unserem Wertekosmos? Gar nicht, findet Anthrozoologe Hal Herzog und geht den zwiespältigen Mensch-Tier-Beziehungen auf den Grund. Ein unterhaltsamer wie schonungsloser Wegweiser durch ethisch vermintes Territorium. 315 Seiten. Fester Einband. Hanser.
Artikelnummer: 154247
EAN: 9783446429222
Autor‍: Hal Herzog
Medium‍: Buch