Zemlinsky.

19,95 €
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
Statt früher: 45,00 €
„... eröffnet souverän ein unerhört weitgefächertes Zeitpanorama“ (FAZ). Früherer fester Ladenpreis aufgehoben.
Sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Bestellen Sie innerhalb der nächsten 22 Stunden und 57 Minuten und 00 Sekunden und Sie erhalten die Lieferung zwischen dem 13.8. und 16.8.

Anthony Beaumont ist ein „Meilenstein“ geglückt (NZZ), eine klingende „Gesamtdarstellung von Person, Werk und Epoche“, die „souverän ein unerhört weitgefächertes Zeitpanorama eröffnet“ (FAZ).

Alexander Zemlinsky zählt im Wiener Musikleben zu den größten Versprechen seiner Epoche. Protegiert von Gustav Mahler und Johannes Brahms, reüssiert er schnell als Komponist und Dirigent. Er pflegt eine zwiespältige Freundschaft mit seinem Schüler Arnold Schönberg, der ihm mit Radikalität rasch entwächst, begeistert an den Pulten in Wien, Prag und Berlin, und entkommt - zwischen den Stühlen des musikalischen Zeitgeists sitzend - doch nicht dem übergroßen Schatten des „Spannungsvierecks Wagner-Brahms-Mahler-Schönberg“ (FAZ).

„Irgendwann hat man den Eindruck, dass aus dieser elegant dahineilenden Prosa immer wieder die Musik Zemlinskys zu hören ist“ (SZ).

784 Seiten. Fester Einband. Zsolnay.
Artikelnummer: 153986
EAN: 9783552053533
Autor‍: Anthony Beaumont