Weiter im Text. Eine Tagebuch mit Bildern.

3,95 €
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
Statt früher: 29,95 €
„Fast möchte man ihn umarmen. Toll!“ (FAZ). Früherer fester Ladenpreis aufgehoben.
Sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Bestellen Sie innerhalb der nächsten 23 Stunden und 55 Minuten und 00 Sekunden und Sie erhalten die Lieferung zwischen dem 29.9. und 30.9.

„Feridun Zaimoglu wütet, schimpft und verlacht die Kulturschickeria, er schreibt über Geldnot, Prosanot, schnelles Leben, schnelles Schreiben. Theorie als Schreibverderbnis, lächerliche Kritiker, die das Leben nicht kennen. ‚Geh doch kacken, man!‘ Für den nächsten Roman, den er aus der Perspektive einer mageren Frau schreiben will, hat er schon acht Kilo abgenommen. Er muss wieder näher ran an die Wirklichkeit, gerade auch in der Fiktion. Fast möchte man ihn umarmen. Toll!“ (FAZ). Als Unruhestifter hat Zaimoglu die deutsche Gegenwartsliteratur um eine Soundfacette erweitert. In seinem Tagebuch - das einzige, das er je schrieb - hielt er fast drei Monate seine Lebens- und Seelenwelt zwischen Verrissen, Geldnöten, endlosen Lesereisen und Schlaflosigkeit fest. Dazu begleitet Zaimoglu seinen Alltag mit schneller Feder in Zeichnungen zwischen Spott und Ironie. Ein bibliophiles Werkstattbuch. Text und Zeichnung sind in Originalgröße faksimiliert. 6 Fotos, 41 Illustrationen. 232 Seiten. Großformat 21 x 30 cm. Fadenheftung. Klappenbroschur.
Artikelnummer: 153980
EAN: 9783981111552
Autor‍: Feridun Zaimoglu