Warnung vor dem Freunde. Tradition und Zukunft der US-amerikanischen Außenpolitik.

1,95 €
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
Statt früher: 19,80 €
Die missionarische Rolle der Religion in der US-amerikanischen Außenpolitik. Ladenpreis aufgehoben.
Sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Bestellen Sie innerhalb der nächsten 14 Stunden und 1 Minuten und 00 Sekunden und Sie erhalten die Lieferung zwischen dem 4.10. und 5.10.

Evangelikale Lebensanschauung als politische Richtschnur. Nicht erst seit der Amtszeit George W. Bushs ist offenkundig, dass die amerikanische Außenpolitik religiös-missionarischen Prämissen folgt. Die Bibel als evangelikale Grundlage liefert die Richtschnur, die Welt in Böse und Gut aufzuteilen, und die gerechten Weltgeschicke in die eigenen Hände zu nehmen. Religion als Grundzug amerikanischer Politik ist seit jeher prägend - von Engagements für hehre Freiheitsideale wie auch für brutale Militärinterventionen - und nicht nur den Republikanern exklusiv. Die renommierte amerikanische Kulturwissenschaftlerin Marcia Pally, regelmäßige Autorin für Cicero, Frankfurter Rundschau oder Taz, plädiert für eine Neugestaltung der transatlantischen Beziehungen seitens der Europäer und fordert gleichzeitig Verständnis für den noch immer mächtigsten Staat der Welt. „Sie arbeitet in gewohnter Klarheit den verhängnisvollen Einfluss evangelikalen Sendungsbewusstseins auf das Verständnis vieler US-Bürger von der Welt und ihrer Rolle darin heraus“ (FR). 272 Seiten. Klappenbroschur.
Artikelnummer: 152264
EAN: 9783866016019
Autor‍: Marcia Pally