Das Buch Kalligaro.

2,95 €
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
Statt früher: 22,80 €
„Konráds Beobachtungsgabe schlägt aus kleinsten Einzelheiten Funken“ (NZZ). Früherer fester Ladenpreis aufgehoben.
Sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Bestellen Sie innerhalb der nächsten 14 Stunden und 11 Minuten und 00 Sekunden und Sie erhalten die Lieferung zwischen dem 2.12. und 3.12.

„Weise und heiter, poetisch und detailgenau“ (NZZ).

Nur knapp der Deportation entkommen, wurde György Konrád im sozialistischen Ungarn mit einem Schreibverbot belegt und zog sich in die innere Emigration zurück. In seinem Alter Ego Kalligaro lässt er nun das Leben eines ungarischen Intellektuellen Revue passieren, eines Flaneurs, eines Liebhabers Budapests und der Frauen, eines Freundes der Kaffeehäuser und Kognaks. Konrád legt ein grandioses Mosaik der Erinnerungen, Reflexionen und Erzählungen vor. Er schlendert „lässig, mit lächelnder Ironie“ (NZZ) durch seine Biografie, schildert schonungslos den Tod der Mutter, die niedergeschlagenen Aufstände 1956, die Zerrissenheit zwischen Politischem und Privatem, erzählt von den Budapester Huren oder seiner Zeit als Präsident der Akademie der Künste in Berlin. „Konráds Beobachtungsgabe schlägt aus kleinsten Einzelheiten wundersame Funken“ (NZZ). 293 Seiten. Fester Einband. Suhrkamp.

Diesen Band gibt es auch in unserem György Konrád Paket (Artikelnummer 152206).
Artikelnummer: 152099
EAN: 9783518418833
Autor‍: György Konrád

Kunden kauften dazu folgende Artikel: