Service/Hilfe
Bestell-Hotline 069-420 8000 (Mo–Sa 8–20 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

... denn sie wissen nicht, was sie tun

Originaltitel: REBEL WITHOUT A CAUSE

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1955
Produktionsfirma: Warner
Länge: 106 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 30.3.1956/5.3.1988 DFF 1

Darsteller: James Dean (Jim), Natalie Wood (Judy), Sal Mineo (Plato), Jim Backus (Jims Vater), Corey Allen (Buzz), Ann Doran (Jims Mutter), William Hopper (Judys Vater), Dennis Hopper (Goon), Rochelle Hudson (Judys Mutter), Virginia Brissac (Jims Großmutter)

Produzent: David Weisbart

Regie: Nicholas Ray

Drehbuch: Stewart Stern

Kamera: Ernest Haller

Musik: Leonard Rosenman

Schnitt: William Ziegler

Inhalt

Zukunftsangst und Richtungslosigkeit amerikanischer Teenager der 50er Jahre und ihre Rebellion gegen die satte Selbstzufriedenheit ihrer gutbürgerlichen Elternhäuser bestimmen das Klima des Dramas dreier Halbwüchsiger, die ihre Aggressionen als Mitglieder einer motorisierten Bande bei gefährlichen, in einem Fall tödlichen Spielen abreagieren. Ein aufregender und alarmierender Film, mit dem James Dean, der Prototyp dieser Generation, zum Weltstar wurde. Hervorragend in Story, Regie, Darstellung und Farbdramaturgie.