Service/Hilfe
Bestell-Hotline 069-420 8000 (Mo–Sa 8–20 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

The Boss of it All

Originaltitel: DIREKTØREN FOR DET HELE

Komödie

Produktionsland: Dänemark/Schweden/Island/Italien/Frankreich/Norwegen/Finnland/Dt.
Produktionsjahr: 2006
Produktionsfirma: Zentropa/Memfis/Slotmachine/Lucky Red/Pain Unlimited/Trollhättan/Liberator/Orione/Film i Väst/SVT/Canal +/Islandic Film Center
Länge: 99 Minuten
FSK: ab 12 (DVD)
Erstauffuehrung: 29.3.2007 Schweiz/15.1.2009 Kino/7.9.2009 DVD/5.10.2011 3sat
DVD-Anbieter: Filmconfect

Darsteller: Jens Albinus (Direktor Kristoffer), Peter Gantzler (Ravn), Benedikt Erlingsson (Tolk), Iben Hjejle (Lise), Henrik Prip (Nalle), Fridrik Thór Fridriksson (Finnur), Jean-Marc Barr (Spencer), Sofie Gråbøl (Kisser)

Produzent: Meta Louise Foldager, Signe Jensen, Vibeke Windeløv, Skúli Fr. Malmqvist, Thór Sigurjonsson, Marianne Slot

Regie: Lars von Trier

Drehbuch: Lars von Trier

Kamera: Claus Rosenløv Jensen

Schnitt: Molly Marlene Stensgård

Inhalt

Um eine Firma verkaufen zu können, deren Chef nur auf dem Papier existiert, soll ein Schauspieler die maßgebliche Unterschrift beisteuern. Als er seine Rolle überspielt, werden die Käufer hellhörig. Amüsant-nachdenkliche Komödie mit sanfter Kapitalismuskritik. Formal dürfte Lars von Trier daran in erster Linie die neue Aufnahmetechnik "Automavision" interessiert haben, bei der ein vorher exakt festgelegter Bildausschnitt durch einen Computer mit Zufallsgenerator neu definiert und die ursprüngliche Harmonie zerstört wird.