Service/Hilfe
Bestell-Hotline 069-420 8000 (Mo–Fr 9–19 Uhr, Sa 9–16 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Das Licht der Liebe (1990)

Kinderfilm, Literaturverfilmung, Märchenfilm

Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 1990
Produktionsfirma: DEFA, Gruppe Berlin""
Länge: 83 Minuten
FSK: o.A.; f
Erstauffuehrung: 28.2.1991/22.12.1991 DFF/29.9.1998 Video

Darsteller: Sven Jansen (Bengel), Eva Vejmelková (Reglindis), Rolf Hoppe (Markgraf), Dietrich Mechow (Arzt), Linde Sommer (Äbtissin)

Produzent: Oscar Ludmann, Wolfgang Rennebarth

Regie: Gunther Scholz

Drehbuch: Wolf Müller

Kamera: Claus Neumann

Musik: Friedbert Wissmann

Schnitt: Karin Kusche

Vorlage: Henrik Hertz

Inhalt

Ein wegen seiner abstehenden Ohren verspotteter junger Mann kämpft mit Hilfe des Schwarzen Reiters um die Hand der blinden Tochter des Markgrafen. Aus Liebe willigt sie in eine aussichtslose Augenoperation ein und rettet sein Leben durch ein Täuschungsmanöver. Im Mittelalter spielender Märchenfilm um die Liebe, die sehend macht. Vom frischen Spiel der Darsteller und einer eindrucksvollen opulenten Ausstattung getragen, entwickelt sich eine sinnenfrohe, idyllische Geschichte, der ironische Brechungen gleichwohl gut getan hätten.