Service/Hilfe
Bestell-Hotline 069-420 8000 (Mo–Fr 9–19 Uhr, Sa 9–16 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Der kleine Lord (1994 D/I)

Originaltitel: IL PICCOLO LORD

Jugendfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: Deutschland/Italien
Produktionsjahr: 1994
Produktionsfirma: Taurus/Redfilm Group/RAI
Länge: 89 Minuten
FSK: o.A.
Erstauffuehrung: 18.12.1996 ARD

Darsteller: Mario Adorf (Carl Schneibel), Marianne Sägebrecht (Klara), Antonella Ponziani (Gioia), Francesco de Pasquale (Christian), Giovanni Mauriello (Don Gennaro)

Regie: Gianfranco Albano

Drehbuch: Sergio Donati, Lorenzo Donati

Kamera: Franco Lecca

Musik: Carlo Siliotto

Vorlage: Frances Hodgson Burnett

Inhalt

Ein griesgrämiger bayerischer Brauereibesitzer holt seinen in Italien lebenden Enkel auf sein Schloß in den Alpen, um ihm ein sorgenfreies Leben und sich einen Erben zu verschaffen. Mit der Mutter des Jungen, der seinen Großvater durch sein einnehmendes Wesen in einen herzensguten Menschen verwandelt, sind bis zum guten Ende noch einige Probleme zu bereinigen. Betulich-träge Neuverfilmung des klassischen Jugendromans, die nicht im viktorianischen England, sondern vor alpenländischer Kulisse angesiedelt wurde. Inszenatorisch allenfalls gängiges Fernsehspiel-Niveau.