Service/Hilfe
Bestell-Hotline 069-420 8000 (Mo–Sa 8–20 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Killer Elite

Originaltitel: KILLER ELITE

Actionfilm, Literaturverfilmung, Thriller

Produktionsland: USA/Australien
Produktionsjahr: 2011
Produktionsfirma: Omnilab Media/Ambience Ent./Current Ent./International Traders/Palomar Pic.
Länge: 116 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 27.10.2011
Kinostart: 27.10.2011
Kinoverleih: Concorde

Darsteller: Jason Statham (Danny Bryce), Robert De Niro (Hunter), Clive Owen (Spike), Dominic Purcell (Davies), Aden Young (Meier), Yvonne Strahovski (Anne), Ben Mendelsohn (Martin), Adewale Akinnuoye-Agbaje (Agent), Firass Dirani (Bakhait), David Whiteley (M16 Agent), Matt Nable (Pennock), Lachy Hulme (Harris), Nick Tate (Commander), Fitz Bille Brown (Colonel), Stewart Morritt (Campbell), Grant Bowler (Capt. James Cregg), Michael Dorman (Jake), Daniel Roberts (McCann), Rodney Afif (Sheikh Amr)

Produzent: Michael Boughen, Steve Chasman, Sigurjon Sighvatsson, Tony Winley

Regie: Gary McKendry

Drehbuch: Gary McKendry, Matt Sherring

Kamera: Simon Duggan, Alain Duplantier

Musik: Reinhold Heil, Johnny Klimek

Schnitt: John Gilbert

Vorlage: Ranulph Fiennes

Inhalt

Ein Scheich erpresst in den 1980er-Jahren einen Ex-Agenten und Auftragskiller, andere Agenten und Killer zu jagen, die er dafür verantwortlich macht, dass er die Macht in seiner Heimat verlor. Doch auch diese haben Profis an der Hand, wenn es ums Töten geht. Ein als Reminiszenz ans klassische Actionkino inszenierter Thriller, dessen (Genre-)Geschichte zwar wenig originell ist, der dafür einen einiges an Reiz als Körper- und Bewegungskino entfaltet.