Service/Hilfe
Bestell-Hotline 069-420 8000 (Mo–Sa 8–20 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Cross Creek

Originaltitel: CROSS CREEK, Verweistitel: Cross Creek - Ich kämpfe um meine Freiheit

Biografie, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1983
Produktionsfirma: Universal
Länge: 127 Minuten
Erstauffuehrung: 16.12.1989 DFF 2/3.10.1993 MDR

Darsteller: Mary Steenburgen (Marjorie Kinnan Rawlings), Rip Torn (Marsh Turner), Peter Coyote (Norton Baskin), Dana Hill (Ellie Turner), Alfre Woodard (Geechee)

Produzent: Robert B. Radnitz

Regie: Martin Ritt

Drehbuch: Dalene Young

Kamera: John A. Alonzo

Musik: Leonard Rosenman

Schnitt: Sidney Levin

Vorlage: Marjorie Kinnan Rawlings

Inhalt

Wenig überzeugendes Porträt der amerikanischen Schriftstellerin Marjorie Kinnan Rawlings, die Existenz und Ehe in New York aufgibt und auf einer abgeschiedenen Farm in Florida das einfache Landleben kennenlernen will. Nach den Erinnerungen der Autorin, aber recht freizügig im Umgang mit den Fakten und im Lokalkolorit übertrieben dick aufgetragen.