Service/Hilfe
Bestell-Hotline 069-420 8000 (Mo–Sa 8–20 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Auf U-17 ist die Hölle los

Originaltitel: THE ATOMIC SUBMARINE

Science-Fiction-Film

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1959
Produktionsfirma: Gorham
Länge: 73 Minuten
FSK: ab 12; nf
Erstauffuehrung: 19.7.1963

Darsteller: Arthur Franz (Reef), Dick Foran (Wendover), Brett Halsey (Carl), Bob Steele (Griff), Joi Lansing (Julie), Tom Conway (Sir Ian Hunt), Paul Dubov (Lt. David Milton), Victor Varconi (Dr. Kent), Selmer Jackson (Admiral Terhune), Richard Tyler (Carney)

Produzent: Alex Gordon

Regie: Spencer G. Bennet

Drehbuch: Orville H. Hampton

Kamera: Gilbert Warrenton

Musik: Alexander Laszlo, Neil Brunnenkant

Schnitt: William Astin

Effekt: Jack Rabin, Jack Rabin, Irving Block, Irving Block, Louis de Witt, Louis de Witt

Inhalt

Die Mannschaft eines Atom-U-Bootes vernichtet einen unter dem Polarkreis operierenden interplanetarischen Strahlenkörper. Science-Fiction-Film von technisch geringer Fantasie, der ein Loblied auf die Militärs anstimmt.