Service/Hilfe
Bestell-Hotline 069-420 8000 (Mo–Fr 9–19 Uhr, Sa 9–16 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Die Falken

Originaltitel: HAWKS, Verweistitel: Hawks - Die Falken

Komödie

Produktionsland: Großbritannien
Produktionsjahr: 1988
Produktionsfirma: Chufflink Holdings/Producer Representatives Organisation/Hoyts Entertainment
Länge: 110 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 11.5.1989/Januar 1990 Video

Darsteller: Timothy Dalton (Bancroft), Anthony Edwards (Decker), Janet McTeer (Hazel), Camille Coduri (Maureen), Jill Bennett (Vivian)

Produzent: Steve Lanning, Keith Cavele

Regie: Robert Ellis Miller

Drehbuch: Roy Clarke

Kamera: Doug Milsome

Musik: Barry Gibb, John Cameron

Schnitt: Malcolm Cooke

Inhalt

Ein unheilbar an Krebs erkrankter britischer Anwalt reißt seinen Leidensgenossen, einen amerikanischen Football-Profi, der am Verfall seines Körpers verzweifelt, mit sarkastischem Grimm aus dessen Lethargie. Gemeinsam flüchten sie aus der englischen Klinik, um in Holland noch einmal das Leben zu genießen, was zu unerwarteten Verwicklungen führt. Eine fragwürdige Komödien-Unterhaltung, die mit dem Entsetzen Scherz treibt und nur durch einige menschlich vertiefte Handlungselemente und das Spiel des Hauptdarstellers vor dem Abrutschen ins Geschmacklose und Peinliche bewahrt wird.